Calendar

Nov
15
Thu
2018
Viszerale Behandlung 3
Nov 15 – Nov 18 all-day

15. bis 18. November 2018

mit Ute Diekmann und Susan Rinne

435 €

Nov
21
Wed
2018
Cranio 9
Nov 21 – Nov 25 all-day

21. bis 25. November 2018

mit Konrad Alverdes und Ute Diekmann

510 €

Jan
23
Wed
2019
Cranio 4
Jan 23 – Jan 27 all-day

23. bis 27. Januar 2019

mit Susan Rinne und Ute Diekmann

510 €

Feb
27
Wed
2019
Cranio 7
Feb 27 – Mar 3 all-day

27. Feb. bis 03. März 2019

mit Konrad Alverdes und Ute Diekmann

510 €

Cranio 7 – Geburtsprägung mit Konrad Alverdes und Ute Diekmann @ School Biodynamic Craniosacral
Feb 27 – Mar 3 all-day

Cranio 7 – Geburtsprägung mit Konrad Alverdes und Ute Diekmann

  • Stärkung von Ressourcen: Welche Unterstützung braucht es, um Geborgenheit und Erholung zu fördern? Welche Unterstützung braucht es, um Herausforderung zu begegnen und Kräfte zu mobilisieren?
  • Geburt als Übergang
  • Würdigung der individuellen Geburtsgeschichte
  • Die Phasen der Geburt
  • Die bei der Geburt wirkenden Kräfte
  • Bestimmung der Geburtslage, Ortung der Impressur des Muttermundes, spielerisches Erkunden des Geburtsweges mit Geburtspuppe und Stoffbecken
  • Griff zur Simulierung des Muttermundringes als Kontakt zur Geburtskräften
  • Begleitung geburtsbezogener Prozesse
  • Varianten zur Behandlung von geburtsbedingten Mustern
  • Wirkung von geburtshilflichen Interventionen und der Umgang damit
  • Förderung der Hinbewegung in der nachgeburtlichen Bindung
  • Behandlung der Leber

Beginn ist Mittwoch um 14 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 510 Euro.

—————–

Über einen Zeitraum von etwa 3 Jahren vermitteln unsere Ausbildungskurse die nötigen Fähigkeiten der Wahrnehmung und Behandlung sowie ein Verständnis der zugrunde liegenden Behandlungsprinzipien. Wir geben dabei Einblick in die verschiedenen Ansätze der Craniosacralen Therapie. Aspekte der Anatomie, der Embryologie und der Fähigkeit, heilsam mit Traumafolgen umzugehen sind Teil jedes Kurses.

Das Curriculum der Ausbildung umfasst 10 Kurse. Die Anmeldung erfolgt Kurs für Kurs. Mehrere Terminangaben bieten Alternativen an. Nach Absprache mit uns ist auch eine Belegung in abweichender Reihenfolge sowie bei entsprechender Vorausbildung ein Quereinstieg möglich.

Die individuelle Begleitung und Förderung während der Ausbildungszeit liegt uns am Herzen. Dazu gehört das Angebot von Einzelgesprächen, Feedback Sitzungen, Unterstützung bei der Anfertigung einer Abschlußarbeit, Supervision, Besprechung von Behandlungsprotokollen und die unterstützende Begleitung individueller Wachstumsprozesse.

Das Ausbildungsprogramm befindet sich in lebendiger Entwicklung. Änderungen der jeweiligen Kursinhalte können sich ergeben.

Der Beginn am ersten Kurstag ist in der jeweiligen Ausschreibung angegeben. Kursende ist immer sonntags um 14:00 Uhr. An den übrigen Kurstagen beginnen wir um 9:30 Uhr und enden um 18:30 Uhr. Die Ausbildung umfasst 655 Zeitstunden, entsprechend 873 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Für unsere Kurse können staatliche Programme zur Förderung der beruflichen Weiterbildung in Anspruch genommen werden. Bildungsprämie oder Bildungsscheck bieten unter Umständen einen Zuschuss von bis zu 500 Euro im Jahr.

Jul
3
Wed
2019
Cranio 8
Jul 3 – Jul 7 all-day

03. bis 07. Juli 2019

mit Konrad Alverdes und Ute Diekmann

510 €

Cranio 8 – Die Erfahrung von Bindung mit Konrad Alverdes und Ute Diekmann @ School Biodynamic Craniosacral
Jul 3 – Jul 7 all-day

Cranio 8 – Die Erfahrung von Bindung mit Konrad Alverdes und Ute Diekmann

  • Entfaltung und Regulation nach der Geburt
  • Der erste Atemzug
  • Zündung von Lebenskraft (Ignition)
  • Umbilikaler Affekt – Umgang mit den durch die Nabelschnur übermittelten Einflüssen
  • Die Bedeutung früher Bindung
  • Kompression, Ausdehnung und Bewegung im fluidalen Feld
  • V-Spreizung
  • Das parasympathische, sympathische und soziale Nervensystem nach Stephen Porges
  • Kontakt zu sympathischem Grenzstrang und Anteilen des Vagusnerven
  • Regulation des autonomen Nervensystems

Beginn ist Mittwoch um 14 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 510 Euro.

—————–

Über einen Zeitraum von etwa 3 Jahren vermitteln unsere Ausbildungskurse die nötigen Fähigkeiten der Wahrnehmung und Behandlung sowie ein Verständnis der zugrunde liegenden Behandlungsprinzipien. Wir geben dabei Einblick in die verschiedenen Ansätze der Craniosacralen Therapie. Aspekte der Anatomie, der Embryologie und der Fähigkeit, heilsam mit Traumafolgen umzugehen sind Teil jedes Kurses.

Das Curriculum der Ausbildung umfasst 10 Kurse. Die Anmeldung erfolgt Kurs für Kurs. Mehrere Terminangaben bieten Alternativen an. Nach Absprache mit uns ist auch eine Belegung in abweichender Reihenfolge sowie bei entsprechender Vorausbildung ein Quereinstieg möglich.

Die individuelle Begleitung und Förderung während der Ausbildungszeit liegt uns am Herzen. Dazu gehört das Angebot von Einzelgesprächen, Feedback Sitzungen, Unterstützung bei der Anfertigung einer Abschlußarbeit, Supervision, Besprechung von Behandlungsprotokollen und die unterstützende Begleitung individueller Wachstumsprozesse.

Das Ausbildungsprogramm befindet sich in lebendiger Entwicklung. Änderungen der jeweiligen Kursinhalte können sich ergeben.

Der Beginn am ersten Kurstag ist in der jeweiligen Ausschreibung angegeben. Kursende ist immer sonntags um 14:00 Uhr. An den übrigen Kurstagen beginnen wir um 9:30 Uhr und enden um 18:30 Uhr. Die Ausbildung umfasst 655 Zeitstunden, entsprechend 873 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Für unsere Kurse können staatliche Programme zur Förderung der beruflichen Weiterbildung in Anspruch genommen werden. Bildungsprämie oder Bildungsscheck bieten unter Umständen einen Zuschuss von bis zu 500 Euro im Jahr.

Nov
6
Wed
2019
Cranio 6
Nov 6 – Nov 10 all-day

06. bis 10. November 2019

mit Susan Rinne und Ute Diekmann

510 €

Nov
20
Wed
2019
Cranio 9
Nov 20 – Nov 24 all-day

20. bis 24. November 2019

mit Ute Diekmann und Susan Rinne

510 €

Apr
22
Wed
2020
Cranio 10 – Integration mit Konrad Alverdes und Ute Diekmann @ School Biodynamic Craniosacral
Apr 22 – Apr 26 all-day

Cranio 10 – Integration mit Konrad Alverdes und Ute Diekmann

  • Kontakt zum kardiovaskulären System
  • Diskussion ethischer Grundlagen
  • Die Wahrung professioneller Grenzen
  • Vorstellung der Abschlußprojekte
  • Die eigenen Stärken und Schwerpunkte als CraniobehandlerIn
  • Austausch individueller Behandlungen
  • Individuell angemessene Rahmenbedingungen und Zukunftsperspektiven als Craniobehandler/in
  • Abschluß und Abschied

Beginn ist Mittwoch um 14 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 510 Euro.

—————–

Über einen Zeitraum von etwa 3 Jahren vermitteln unsere Ausbildungskurse die nötigen Fähigkeiten der Wahrnehmung und Behandlung sowie ein Verständnis der zugrunde liegenden Behandlungsprinzipien. Wir geben dabei Einblick in die verschiedenen Ansätze der Craniosacralen Therapie. Aspekte der Anatomie, der Embryologie und der Fähigkeit, heilsam mit Traumafolgen umzugehen sind Teil jedes Kurses.

Das Curriculum der Ausbildung umfasst 10 Kurse. Die Anmeldung erfolgt Kurs für Kurs. Mehrere Terminangaben bieten Alternativen an. Nach Absprache mit uns ist auch eine Belegung in abweichender Reihenfolge sowie bei entsprechender Vorausbildung ein Quereinstieg möglich.

Die individuelle Begleitung und Förderung während der Ausbildungszeit liegt uns am Herzen. Dazu gehört das Angebot von Einzelgesprächen, Feedback Sitzungen, Unterstützung bei der Anfertigung einer Abschlußarbeit, Supervision, Besprechung von Behandlungsprotokollen und die unterstützende Begleitung individueller Wachstumsprozesse.

Das Ausbildungsprogramm befindet sich in lebendiger Entwicklung. Änderungen der jeweiligen Kursinhalte können sich ergeben.

Der Beginn am ersten Kurstag ist in der jeweiligen Ausschreibung angegeben. Kursende ist immer sonntags um 14:00 Uhr. An den übrigen Kurstagen beginnen wir um 9:30 Uhr und enden um 18:30 Uhr. Die Ausbildung umfasst 655 Zeitstunden, entsprechend 873 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Für unsere Kurse können staatliche Programme zur Förderung der beruflichen Weiterbildung in Anspruch genommen werden. Bildungsprämie oder Bildungsscheck bieten unter Umständen einen Zuschuss von bis zu 500 Euro im Jahr.